NEWS

Wer fühlen will, muss hören...

...oder wie ging noch gleich die bekannte Redensart :-), die umgewandelt eins der wichtigsten Elemente der Filmkunst beschreibt? Jeder weiß um die Wirkung einer gezielt eingesetzten Filmmusik. Aus diesem Grund ist bereits seit Jahren ein mehrköpfiges Team aus Musikern damit beschäftigt einen eigenen Musik-Score für unseren Film zu komponieren. Doch selbst die Komponisten waren überrascht, als sich plötzlich die Möglichkeit ergab einige Suiten aus dem Score von einem Orchester live gespielt zu erleben. Innerhalb weniger Wochen wurden die Lieder orchestriert und auf das Orchesterensemble angepaßt um schließlich dabei zu sein, als die Brass Band München im Rahmen ihres Konzertes drei ausgewählte Stücke unseres Score ur-aufführte. Ein unbeschreiblicher Gänsehaut-Moment, den wir in dem folgenden Film gerne soweit es überhaupt geht mit Euch teilen würden: "Achtung! Alle auf ihre Plätze, bitte Ruhe im Saal..."

Download

Die Arbeiten zu dem Film selbst an sich halten leider noch immer an. Für Außenstehende mag die lange Produktionszeit nur schwer nachvollziehbar sein, aber wie immer steckt der Teufel im Detail und mit jedem Schritt vorärts merkt man erst wie groß die Herausforderung doch wirklich ist. Aber das Team kämpft weiter um jedes einzelne Puzzlestück (Sounds, Musik-Score, Dubbing, Visuelle Effekte etc.) um irgendwann das ganz große Bild komplett zu haben. Es geht vorran, aber leider sind wir noch immer Lichtjahre davon entfernt einen Veröffentlichungstermin nennen zu können. Bitte habt Verständnis, dass wir nicht die Performance eines etliche hundert mann starken Profiteams wie ILM oder Marvel aufbringen.

Stattdessen genießt die Wartezeit mit dem Buch/Hörbuch unserer ForceShadow Trilogie, die Vorgeschichte zum Film. Erfahre mehr über die Helden des Films und deren Vorfahren:

Download

 

D.h. das Nächste was es dann von uns zu erwarten gibt, ist nichts geringeres als der Film zum letzten Teil der Geschichte "ForceShadow IV - Descendants of Order 66".

Weitere Informationen zu Dreharbeiten, Veröffentlichungen etc. findet Ihr unten in den FAQ´s.

Jetzt klicken...

...und gelange direkt zur Prop- und Kostümwerkstatt.

Progress

Jetzt klicken...

...und geh mit uns auf die Reise um die Welt.

Progress

Jetzt klicken...

...und werfe einen Blick hinter die Spezial-Effekte.

Progress

Jetzt klicken...

...und lerne unsere Helden und Schurken kennen.

Progress

Jetzt klicken...

...und erlebe phantastische Geschichten.

Progress

Jetzt klicken...

...um den Teaser im Browser abzuspielen.


FAQ

F: Worum geht es hier eigentlich?

A: Im Mai 2006 machten wir uns zu dritt auf den Weg in die Wüste Tunesiens um unseren eigenen STAR WARS Film zu drehen. Bereits nach 7 Tagen kehrten wir zurück, mit schmutziger Kleidung und einer Handvoll Filmaufnahmen...doch das Abenteuer unseres Lebens ist noch lange nicht zu Ende. Und dabei war eigentlich nie mehr geplant als ein kurzer Fanfilm über paar Sandtrooper und Tusken auf Tatooine. Als das Projekt größer wurde, wuchs auch die Wartezeit für die Fans. Um diese zu verkürzen und unseren Charakteren mehr Tiefe zu verleihen, kam uns die Idee ihre Vorgeschichte zu erzählen. Jedoch nicht filmtechnisch, sondern als Kurzroman. Da wir selbst natürlich über beide Ohren mit der Fertigstellung des Films beschäftig waren, entschieden wir diese Herausforderung an einen externen Experten zu vergeben. Hier kam der Fanfiktion-Autor Tim (Pseudonym „phazonshark“) ins Spiel und entwarf eine (Vor-)Geschichte, die phantastischer nicht sein könnte. Um das Erlebnis jedoch perfekt zu machen, schwebte uns von Anfang an ein Hörbuch vor. Frank Beier, seit Jahren leidenschaftlicher Schauspieler, lieh uns für diesen Traum seine wundervolle Stimme. Somit wird die gesamte Saga aus drei Romanen/Hörbüchern (ForceShadow I-III) und dem Film (ForceShadow IV - Descendants of Order 66) bestehen.

 

F: Wann wird der Film (ForceShadow IV - Descendants of Order 66) fertig sein?

A: Die Veröffentlichung war eigentlich angedacht für Ende 2007. Doch diese Planung basierte auf der ursprünglichen Planung einen kleinen Kurzfilm zu drehen. Doch als die ersten Bilder um die Welt gingen, baute sich plötzlich ein weltweites Netzwerk an hilfsbereiten Fans, 3D-Experten, Kulissen- und Kostümbauer auf. Ungeahnte Möglichkeiten eröffneten sich uns, wir wurden größer, und somit stieg auch unser Anspruch an die Qualität des Films. Damit verbunden eben leider auch der Aufwand. Die Haupdreharbeiten sind zwar abgeschlossen und die Postproduktion der bereits gedrehten Szenen hat bereits begonnen, aber es ist extrem schwer abzuschätzen wie lange wir für die Nachbearbeitung des gesamten Films benötigen werden. Daher kann ein konkreter Release-Termin leider nicht genannt werden.

Postproduction Status